CORONA

Alle aktuellen Informationen und Schreiben des Kultusministeriums finden Sie hier.

Fragen und Informationen zum Schulstart finden Sie hier.

Neueste Meldung:
13.07.20

Liebe Eltern der Römerschule,

sicher haben Sie durch die Medien erfahren, dass das Land Baden-Württemberg in den letzten beiden Ferienwochen (31.08-11.09.2020) das Programm "Lernbrücke" zur Förderung von Schülerinnen und Schülern anbietet, die durch die Corona-bedingten Schulschließungen Wissenslücken haben.

Die Lernbrücken werden derzeit vom Land auf Ebene des Schulamtes organisiert. Weitere Informationen folgen.


Freundliche Grüße

Friederike Klammer

23.06.20
Liebe Eltern,
nun haben wir die (hoffentlich letzten) Stundenpläne bis zu den Sommerferien fertig:-). Ihre Kinder kommen alle ab nächsten Montag (29.06.20) wieder in die Schule.
wichtige Informationen hierzu:

- Ihr Kind kommt ab Montag nur mit der Gesundheitsbescheinigung als "Entrittskarte" (gelber Brief), in die Schule! Also unbedingt unterschrieben mitgeben!!!
- Die Anfangs-, Pausen- und Endzeiten werden für die Klassen versetzt stattfinden - die genauen Zeitpläne finden Sie hier.
- Die Hygiene- und Abstandsregelungen (Flur, Treppenhaus und WC, sowie die direkte Begegnung zur Lehrkraft/Betreuunskraft mit Mundschutz) bestehen weiterhin wie bereits eingeübt.
- Ausnahme: Im Klassenzimmer entfällt für die Kinder untereinander die Abstandsregelung!
- Wir sind am Schulvormittag sehr bemüht die Klassen untereinander zu trennen. Dies ist während der Zusatzbetreuung und in der Kerni nur durch die Mitarbeit und Unterstützung der Kinder (Abstand, evtl. Mundschutz) möglich, denn hier sind die Kinder aus allen Klassen anwesend.
- Sollte Ihr Kind nach dem alten Stundenplan eine erste Stunde haben und in dieser Zeit eine Zusatzbetreuung benötigen (und nicht in der Kerni angemeldet sein), so ist dies durch zeitnahe Anmeldung per E-Mail an die Römerschule möglich. Dies gilt auch für die Zeiten bis 12.00 Uhr, sollte Ihr Kind nicht schon nach Hause gehen können.
- Die Kernzeitbetreuung kann nun wieder- wie ursprünglich angemeldet- genutzt werden. Bitte aber für die Abstandsplanung bei Frau Immig per E-Mail Bescheid geben.
-Schülergottesdienste können leider bis zum Schuljahresende nicht mehr stattfinden.

Nun freuen wir uns auf den fast "normalen" Schulalltag zusammen mit Ihren Kindern zum Ende des Schuljahres hin :-)
Freundliche Grüße
Friederike Klammer

16.06.20
Liebe Eltern der Römerschule,
Es ist endlich so weit! Ab dem 29.06.20 dürfen alle Schüler wieder in der vollständigen Klasse täglich in die Schule kommen. Der Unterricht findet nach einem reduzierten Stundenplan in den Kernfächern (D,M,SU) vormittags statt. Eine Notbetreuung wird es dann nicht mehr geben (Kernzeitbetreuung findet wie üblich statt). Die Anfangs-, Pausen- und Endzeiten werden Klassenweise versetzt eingeplant. Wir gehen nun in die Planung - genauere Informationen zum Ablauf folgen dann.
Freundliche Grüße
Friederike Klammer

29.05.20
Liebe Eltern der Römerschule,

schon gibt es wieder eine neue Verordnung vom 27.05.20 - Was bedeutet dies für uns?

Die ersten 2 Wochen nach den Pfingstferien werden genauso, wie ursprünglich geplant durchgeführt. Hierbei haben wir alle Grundsätze des Infektionsschutzes und die aktuell bestehenden Hygienehinweise des Kultusministeriums berücksichtigt.

Auch die Kernzeitbetreuung kann momentan aufgrund dieser Hygienevorschriften nur für die Notbetreuung angeboten werden.

In welcher Form und auf welcher Basis der Hygienevorschriften dann nach diesen 2 Wochen (ab dem 29.06.) der Unterricht durchgeführt werden kann, wird sich dann erst nach Pfingsten abzeichnen.

Langfristige Planungen sind in der aktuellen Zeit durch die dynamische Entwicklung von Covid-19 und die sich dadurch ständig verändernden Verordnungen schwer möglich.

So hoffe ich, genug Klarheit in das Nachrichten-Wirrwarr gebracht zu haben und wünsche ich Ihnen allen ein paar erholsame Feiertage mit der Familie.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund.

Friederike Klammer

25.05.20
Liebe Eltern der Römerschule,
ganz egal, wie stark die Pandemie uns gerade auch noch einschränkt - Wir freuen uns darauf, Ihre Kinder nun endlich bald mal wieder zu sehen und bereiten schon alles darauf vor.
Der Plan für den Präsenzunterricht für die 6 Wochen nach den Pfingstferien (ab 15.06.20) ist nun fertig und die KlassenlehrerInnen werden Ihnen zeitnah die Gruppen- und Zeitpläne Ihrer Kinder zukommen lassen. Eine Notbetreuung wird auch weiterhin an der Schule angeboten.
Es gelten ergänzend nach wie vor alle Rahmeninformationen aus dem Elternbrief vom 07.05.20.
Zum Schutze aller gilt: Kinder mit Krankheitssymptomen jeglicher Art müssen unbedingt zu Hause bleiben!
Ich wünsche Ihnen noch eine gute und gesunde Woche.
Freundliche Grüße
Friederike Klammer


07.05.20 Neueste Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs an den Grundschulen.
Nun ist es endlich soweit und schrittweise dürfen unsere Grundschüler nun auch wieder, ergänzend zum Fernunterricht, in die Schule kommen. Dies kann nach der Hygieneverordnung jedoch nur mit Einschränkungen geschehen. Für alle gilt hier folgendes:
- Wir tragen Mundschutz auf alles öffentlichen Flächen (Schulhof, Flur + Treppenhaus, Bushaltestelle+Bus/Taxi)
- Die Klassen werden in zwei Gruppen eingeteilt, um den vorgegebenen Abstand auch im Klassenzimmer einhalten zu können.
- Die Gruppen haben jeweils nur einen Teil des Vormittags (ca. 2 Schulstunden) Unterricht in der Schule und lernen dann den zweiten Teil selbstständig zuhause weiter.
Die Elternbriefe für die einzelnen Klassen mit detaillierten Informationen sowie der Gruppen- und Zeiteinteilungen kommen hierzu noch von den Klassenlehrern.

Unser momentaner Fahrplan:
- ab 18.05. bis zu den Pfingstferien (29.05.): nur die 4. Klassen.
- nach den Pfingstferien bis zu den Sommerferien: Klassen 1+3 und Klassen 2+4
immer im wöchentlichen Wechsel (wie oben beschrieben).
15.06. - 19.06.: Klassen 1+3
22.06. - 26.06.: Klassen 2+4
29.06. - 03.07.: Klassen 1+3
06.07. - 10-07.: Klassen 2+4
13.07. - 17.07.: Klassen 1+3
20.07. - 24.07.: Klassen 2+4
27.07. - 29.07.: Einteilung kommt hier noch!
Die Notbetreuung wird weiter angeboten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer bzw. per E-Mail an die Schulleitung.
Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund.
Friederike Klammer

29.04.20  An den Grundschulen findet nach der neuen Verordnung vom 29.04.20 nach wie vor kein Präsenzunterricht statt. Es gibt auch noch keinen Starttermin für die 4. Klassen.
28.04.20
Den heutigen Brief der Kultusministerin an alle Eltern finden Sie hier.
20.04.20
Das Ende der Schulschließung wurde noch nicht festgelegt.

Im heutigen Schreiben vom KM steht hierzu:

"... An den Grundschulen beginnt der Unterricht zu einem noch festzulegenden, späteren Zeitpunkt (also nach dem 4.Mai) mit der Klassenstufe 4. Hier sind dann die Vorbereitung des Übergangs auf die weiterführende Schule sowie der Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht vorrangig. Ergänzende Hinweise folgen rechtzeitig."

16.04.20
Liebe Eltern der Römerschule,
die Schulen bleiben nach den Ferien noch immer bis auf weiteres geschlossen. Ihre Kinder werden weiterhin im Fernunterricht zu Hause unterrichtet und von den KlassenlehrerInnen wie gehabt (und bewährt) betreut.
Ich danke Ihnen für die vielen fast durchweg positiven Rückmeldungen vor den Ferien. Wir sind mit unserer Unterrichtsgestaltung sehr darum bemüht, allen Kindern und Familien gerecht zu werden und machen uns aus diesem Grunde auch weiterhin die Mühe mit dem Kopieren der Wochenpläne, Arbeitsmaterial-Päckchen und Co. Für Zusatzmaterial (und gegebenenfalls die Nebenfächer) verwenden wir das Moodle-Portal, zu welchem jedes Kind ein eigenes Passwort erhält und sind selbstverständlich auch weiterhin über E-Mail/Telefon erreichbar.
Freundliche Grüße und noch schöne Restferien;-)
Friederike Klammer


09.04.20
Wie geht es nach den Osterferien weiter?
Ob ab dem 20. April ein stufenweiser Wiedereinstieg an den Schulen möglich sein wird und wie dieser dann im Detail aussieht, ist aktuell noch nicht klar. Eine endgültige Entscheidung hierüber wird es erst nach den Feiertagen geben. Siehe auch das aktuelle Schreiben auf der KM-Seite.
31.03.20
Alle Informationen zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen (und zusätzliche Informationen in Ihrer Landessprache:-)

17.03.2020 (10.30 Uhr)
Liebe Eltern,
wir haben den letzten Schultag genutzt, um für Ihren Kindern einen möglichst geordneten Übergang in die unterrichts- bzw. betriebsfreie Zeit zu ermöglichen.
Alle Schulen bleiben ab Dienstag (17.03.) bis zu den Osterferien (06.-19.04.2020) geschlossen!
Das bedeutet:
- Außenkontakte minimieren! Keine Spielgruppen, Verabredungen und Co!
- Nach Möglichkeit zu Hause bleiben! (Keine Ausfahrten oder Urlaub!)
- Schulpflicht! Bis zu den Osterferien findet verpflichtender Fernunterricht zu Hause statt!
Nun sind Sie als Eltern gefordert, mit Ihren Kindern die Wochenpläne mit den mitgelieferten Unterrichtsmaterialien zu erarbeiten.
Selbstverständlich werden Sie hierbei von den KlassenlehrerInnen begleitet, die Ihnen beratend zur Seite stehen. Hierzu hat jedes Kind einen Infobrief von der zuständigen Lehrkraft erhalten, in welcher Form dies in der jeweiligen Klasse durchgeführt wird. Aus dateschutzrechtlichen Gründen bitte ich Sie, den Austausch mit der Lehrkraft - welcher momentan nur per Email oder Telefon stattfinden kann - rein auf fachbezogene Fragen zu den Unterrichtsinhalten und -methoden zu beschränken. Ausführliche Elterngespräche werden erst wieder nach den Osterferien möglich sein.
Organisatorisches:
Hierzu benötigt die Klassenlehrerin/der Klassenlehrer Ihre Email-Kontakt-Daten, welche Sie ganz einfach durch eine kurze Nachricht per Mail an die Email-Adresse der Lehrkraft schicken (falls hier noch keine Email-Adressen weitergegeben wurden). Wie gesagt, es geht hier nur um Unterrichtsinhalte und nicht um personenbezogene Informationen, welche datengeschützt sind.
Es ist ein spannendes Experiment, auf das wir uns nun situationsbedingt einlassen müssen.
Packen wir es an ;-)
Herzliche Grüße, gutes Gelingen und viel Gesundheit!
Friederike Klammer

Die Lageentwicklung bezüglich des Coronavirus ist dynamisch. Informieren Sie sich deshalb unbedingt täglich auf der Schulhomepage und direkt beim Kultusministerium über die aktuelle Lage. Die kompletten Schreiben, die das Kultusministerium (KM) an Schulen und Kitas verschickt, gibt es hier. Auch sind dort alle Links zu Informationen über die Erkrankung, Vorgehen bei Erkrankung und häufige Fragen mit Antworten:

https://km-bw.de/,Lde_DE/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Coronavirus